Nicht Alien 5 sondern Prometheus

Bisher machte Ridley Scott ein grosses Geheimnis um Prometheus, seinen im Alien-Universum angesiedelten neuesten Film. Klar ist bisher, dass Sigourney Weaver nicht schon wieder in die Rolle von Ripley schlüpfen wird. Die weibliche Hauptrolle wird von Charlize Theron übernommen (es waren auch Angelina Jolie oder Michelle Yeoh im Gespräch). Drehbuch-Autor Damon Lindelof (u.a. Lost und Cowboys & Aliens) gab an der Comic-Con bekannt, dass: «Charlize Therons Charakter Meredith Vickers heisst und zu einem grossen Konzern gehört. Das ist eines der bekannten Elemente aus den Alien-Filmen, dass Firmeninteressen im Spiel sind. Ich denke, Charlize gibt diesem alten Thema eine neue Richtung.» Des weiteren gab er preis, dass Michael Fassbender einen Roboter spielen wird.

Es wurde gemunkelt, dass Scotts neuester Ausflug ins Sci-Fi-Genre ein Alien-Prequel wird. Dies wird aber spätestens seit der Überarbeitung des Drehbuches durch Damon Lindelof dementiert. Prometheus wird nicht der 5. Alien-Streifen, sondern ein eigenständiges Werk mit einigen Verweisen auf das Alien-Universum. Viel mehr, als dass Charlize Theron und Michael Fassbender mitspielen, eine Crew auf der Suche nach dem Usprung der Menschheit ist und das ganze in 3-D ins Kino kommen wird, wurde aber noch nicht verraten. Es gibt so circa 3 Fotos die im Netz rumgeistern und noch keinen Trailer. Kinostart ist für den Sommer 2012 geplant.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

6Exte9u ei

Please type the text above: