Neues vom NIFFF – Jean Studer wird Präsident

Das Team des Neuchâtel International Fantastic Film Festival Festival (NIFFF) freut sich, die Ernennung von Jean Studer als Präsident der Festivalvereinigung anzukündigen. Er tritt die Nachfolge von Pierre-Yves Jeanneret an, der in dieser Funktion seit Ende 2007 tätig war.
Die Generalversammlung der Vereinigung des Neuchâtel International Fantastic Film Festival  (NIFFF) hat gestern Abend einstimmig mit Jean Studer eine der wichtigsten Persönlichkeiten der Neuenburger Politik und Wirtschaft zum Präsidenten des Festivals ernannt. Er wird sein Amt bereits morgen antreten.

Jean Studer, mit Anwaltpatent in Neuenburg, sass von 1999 bis 2005 im Ständerat und amtierte danach im Staatsrat des Kantons Neuenburg. Während zwei aufeinanderfolgenden Legislaturperioden leitete er das Departement für Justiz, Sicherheit und Finanzen des Kantons Neuenburg. Am 18. April 2012 wurde er vom Bundesrat zum Präsidenten des Bankrates der Schweizer Nationalbank ernannt.

Mit seiner üblichen innovativen Gesinnung und Vetrauenswürdigkeit nahm Jean Studer die Wahl zum Präsidenten an: «Dank dem einzigartigen Charakter des NIFFF wird Neuenburg in der nationalen und internationalen Festivallandschaft wahrgenommen. Die Veranstaltung wächst seit ihrer Gründung ständig und braucht heute eine solide Basis, um dauerhaft zu bestehen und sich weiter entwickeln zu können. Ich freue mich darauf, dem Festival beim Meistern dieser neuen Herausforderungen zu helfen», kommentierte er sein neues Amt.

Die Meldung erfreut auch die Organisatoren, die in dem bekennenden Filmliebhaber einen idealen Botschafter sehen, der mit Überzeugung die Interessen des NIFFF vertreten wird, welches in eine weitere wichtige Entwicklungsphase eintritt. Pierre-Yves Jeanneret, sein Vorgänger, wird seines Zeichens Vizepräsident der Vereinigung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

pXiruFD 3zB

Please type the text above: